• Maik

Mini-Garten für die Wohnung: Auk Eco bringt smartes Indoor Gardening nach Deutschland

Maik schreibt...

 

Heute wurden wir per Pressemitteilung über eine ganz besondere Idee informiert, die uns als Familie hellhörig werden ließ. Das norwegische Unternehmen Auk Eco AS startet nun auch hierzulande mit dem Vertrieb vollautomatisierter Pflanzenanbausysteme. Nun fragen sich vermutlich viele, was das eigentlich ist, daher hier eine kurze Erklärung:


In einer solch schicken Umverpackung kommt das Set daher.

Im Grunde handelt es sich bei eben jenen Systemen um Mini-Gärten, die problemlos in die Wohnung integriert werden können. Dabei sollen kontinuierliche Zugaben von Licht, Wasser und Nährstoffen dafür sorgen, dass ihr stets eine ausreichende Menge an Salat, Gemüse und Kräuter zuhause habt und das Marke Eigenbau. Dabei setzt das System auf modernste NFC-Technologie, wie man sie bereits aus unterschiedlichen Branchen kennt.


Je nachdem was ihr gerade angepflanzt habt, wird ein anderer Chip auf das System aufgelegt, wodurch die Bedingungen für das Wachstum vollautomatisch angepasst werden. Der Wasserspeicher muss dafür lediglich alle zwei Wochen gefüllt werden und der Nährstoffspeicher reicht sogar bis zu zwei Monate. Dadurch ist das System nicht nur für Familien ohne eigenen Garten interessant, sondern auch für Ferienhäuser oder Ähnliches, um seinen Gästen stets Frisches zu bieten.


Aufgebaut sind die Mini-Gärten ein wirklicher Hingucker.

Uns fasziniert das System vor allem deshalb, da die Idee von frischen Zutaten mit modernster Technik kombiniert werden. Zudem soll dabei sogar ordentlich CO2 eingespart werden, da Faktoren wie Transport, Lagerung und Verpackung bei heimgezüchteten Pflanzen keine Rolle mehr spielen. Darüber hinaus bestehen Grundplatte und Topf aus umweltfreundlichen Bioplastik, was insgesamt einen guten Eindruck erweckt.

Fazit

Inwiefern das vollautomatisierte Pflanzenanbausystem am Ende das hält, was es verspricht, bleibt abzuwarten. Wir sind auf jedenfall gespannt, inwiefern solche smarten Mini-Gärten eine wirkliche Unterstützung sind und ob sie für das Klima wirklich so förderlich sind, wie sie meinen. Ob das Gerät die rund 360 Euro wert ist, werden wohl erst zukünftige Tests zeigen, wenn wir selbst einmal in den Genuss kommen werden.
25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen